Image by Cameron Smith

Kontakt

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wird zeitnah bearbeitet.

 

"1 Die Meinungs- und Informationsfreiheit ist gewährleistet.
2 Jede Person hat das Recht, ihre Meinung frei zu bilden und sie ungehindert zu äussern und zu verbreiten.
3 Jede Person hat das Recht, Informationen frei zu empfangen, aus allgemein zugänglichen Quellen zu beschaffen und zu verbreiten."

Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft Art. 16

Image by Andreas Fischinger
 

Das Problem der Medien

Warum die Glaubwürdigkeit schwindet

Niemals in unserer Geschichte haben sich so viele Menschen ihre Informationen auf alternativen Wegen gesucht. Zum Einen ist das durch das Internet und Soziale Netzwerke extrem einfach geworden, aber zum Anderen merken immer mehr Menschen, dass etablierte Mediennamen nicht immer die Wahrheit abbilden. Vielen Menschen wird erst nach und nach bewusst, was das für Auswirkungen hat. Beispiel Irakkrieg: Zum Zeitpunkt des Krieges waren Viele überzeugt, dass es sich hierbei um ein "nötiges Übel" handelt, um die Welt sicherer zu machen. Im Nachhinein hat man aber bemerkt, dass alles ein grosser Kreuzzug des Imperialismus war. 

Gerade durch solche Geschehnisse sehnt sich der Bürger nach Informationen, die nicht einer Interessenpolitik folgen.

 

"Die besten Köpfe sitzen nicht in der Regierung. Wenn es so wäre, würde die Wirtschaft sie abwerben."

Ronald Reagan

Image by Science in HD
 

Datenschutzerklärung